Gemeinsam für die Zukunft der Stadt.
Bild: Architekt Michael Grüninger, Herrenberg

Seecube

Das neue Tor zur Altstadt

Mit dem ‚Seecube‘ soll am nördlichen Stadteingang auf einer bestehenden Brache ein viergeschossiges Gebäude mit moderner Architektursprache entstehen. Klare Formen, ein Flachdach und große Fenster nehmen die Idee als Wächtergebäude und Tor zur Altstadt auf und bilden den modernen Gegenpol zur schräg gegenüberüberliegenden ‚Alten Turnhalle‘.

Die geplante Fassadengestaltung sowie die Anordnung der großflächigen, schartenähnlichen Fenster erinnern in besonderer Weise an die Gestaltung früherer Wachturmgebäude.

Auf jeder Ebene werden Dachterrassen entstehen, die Sichtachsen zu Altstadt und Stiftskirche eröffnen. Strategisch bedeutsame Raumbezüge werden herausgearbeitet. Geplant sind Gewerbeflächen, Büro- und Praxisräume sowie Wohneinheiten.

Mit der Bebauung des Areals werden nicht nur ungenutzte Flächenpotenziale aktiviert, sondern der nördliche Stadteingang als Entrée in die Altstadt gestaltet. Gleichzeitig sollen im daneben bereits gebauten Einkaufszentrum kleine Ladenflächen zusammengelegt werden, damit sich ein sog. Frequenzbringer ansiedeln kann.

 

Bild: Architekt Michael Grüninger, Herrenberg